1996/2022 - 25 Jahre - Groba Bauaustrocknung GmbH
1996/2022 - 25 Jahre - Groba Bauaustrocknung GmbH

Flachdachtrocknung

Bei Wasserschäden in Flachdächern ist es möglich die Dämmung zu trocknen. Voraussetzung dafür ist das die Dachhaut beschwert ist damit diese sich nicht aufwölben kann (Kieselsteinschüttung, Erdbedeckung, Plattierungen etc.). Es gibt auch hier Ausnahmen - siehe unten. Diese Art Trocknung ist in der Regel eine Kombination aus Überdruck- und Unterdrucktrocknung so das auch gewährleistet sein sollte das Wasser abgeführt werden kann das aus der Dämmung mit der Prozessluft entnommen wird. Es sind zwei Varianten möglich:

Trocknung von unten durch die Betondecke (Kernlochbohrungen durch die Decke müssen bauseits nach Absprache erfolgen) Häufig bei Tiefgaragen mit Erddeckung.

Trocknung von oben/aussen durch die Dachhaut (Öffnungen in der Dachhaut mit Ent-/Belüftungsstutzen müssen bauseits erstellt werden) Für die Trocknungsgeräte muss eine Unterstellmöglichkeit vorhanden sein oder geschaffen werden.

Eine Beschwerung der Dachhaut ist nicht zwingend notwendig wenn die Prozessluft an anderer Stelle entweichen kann. Das Thema der Flachdachtrocknung ist nicht einfach und deswegen machen wir diese Arbeiten auch nur nach vorheriger Besichtigung vor Ort!

Hier finden Sie uns:

Büro und Lager:

GROBA

Bauaustrocknung GmbH
Buchenhofenerstr. 21
42329 Wuppertal

Firmenanschrift:

GROBA

Bauaustrocknung GmbH

Am Pannesbusch 27a

42281 Wuppertal

Kontakt:

Rufen Sie uns einfach an unter:

 +49 0202 270 12 30

oder schicken Sie uns ein Fax an:

 +49 0202 270 12 31

oder schicken Sie uns eine Email an:

info@groba-online.de

groba@arcor.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ⓒ GROBA Bauaustrocknung GmbH, Matthias Groß